„Wenn Anne auf der Bühne steht, dann denkt man, sie sei mit der Geige geboren worden.“

Dr. Matthew Werley (Richard Strauss Institut Salzburg).

Lebenslauf

Anne Friederike Greuner erhielt ihren ersten Geigenunterricht im Alter von vier Jahren. Während ihres Studiums an der HfMT Hamburg in der Klasse von Prof. Christoph Schickedanz vertiefte die Berlinerin ihren musikalischen Ausdruck und vervollkommnete ihre technische Souveränität.

Während ihres Masterstudiums am Salzburger Mozarteum in der Klasse von Prof. Benjamin Schmid überzeugte sie in verschiedenen Projekten als Solistin, Konzertmeisterin und in kammermusikalischer Funktion. 

Durch Meisterkurse bei Persönlichkeiten wie Ingolf Turban, Shmuel Ashkenasi, Ulf Hoelscher, Tanja Becker-Bender, William Coleman und Meesun Hong erlangte sie stets neue musikalische Impulse.

2014 gab Anne Friederike Greuner ihr Debüt mit der Hamburger Camerata und brillierte vielfach als Preisträgerin auf Wettbewerben im In- und Ausland. Seither konzertiert die gefragte Musikerin regelmäßig in unterschiedlichen Formationen. 

Anne Friederike Greuner war seit Studienbeginn Stipendiatin des Deutschlandstipendiums, der Karl-und-Else-Wilke Stiftung, sowie der Oscar-und-Vera-Ritter-Stiftung. Ihre Studienzeit in Österreich wurde durch ein Stipendium des DAAD ermöglicht.

Aktuell ist Anne Friederike Greuner als 2. Konzertmeisterin im philharmonischen Staatstheater Mainz tätig.

Sie spielt eine Geige von Johannes Cuypers aus dem Jahr 1785.

Pressetext Lebenslauf (ausführlich) I Pressetext Lebenslauf (Kurzfassung)

*Es wird darum gebeten, Texte unverändert abzudrucken. Kürzungen und Veränderungen sind nur nach Absprache gestattet.

“Anne Friederike Greuners Spiel zeichnet sich durch sehr persönliche, leuchtende Tonschönheit aus. (…) Dabei ist ihre Gestaltungsfähigkeit von natürlicher Musikalität, großer Intelligenz und außergewöhnlicher Reife (…) geprägt.“

Tanja Becker-Bender

Media

Veranstaltungen

Erhalten Sie detaillierte Informationen rund um sämtliche Veranstaltungen von Anne Friederike Greuner während der laufenden Saison 2022/23.