Saison 2022/23

Musiktheater

The Rake’s Progress

So, 25.09.2022
18 Uhr
Staatstheater Mainz – Großes Haus

Igor Stravinsky und die Librettisten W. H. Auden und C. S. Kallman greifen ein faustisches Motiv auf: Die Erfüllung von Wünschen im Tausch für die Seele. Der junge Tom Rakewell rutscht innerhalb der drei Akte, vom Teufel Nick Shadow geleitet, immer tiefer ins Verderben. Die Inszenierung von Immo Karaman verdeutlicht eindrucksvoll: Wo der eine leidet, gewinnt der andere an Vitalität. Eine berührende Lebensentwicklung, die musikalisch durch Ironie und effektvolle Anspielungen v.a. an Mozart überzeugt.

Musiktheater – PREMIERE

Così fan Tutte

Sa, 01.10.2022
19:30 Uhr
Staatstheater Mainz – Großes Haus

„So machen sie es alle“.

In seiner 1790 geschaffenen Oper widmet Mozart sich wie so oft der Liebe. Diese wird von Don Alfonso und seiner Gehilfin Despina auf den Prüfstand gestellt und sowohl Fiordiligi als auch Dorabella fallen zunächst als Liebende durch…

Musiktheater

The Rake’s Progress

Mo, 03.10.2022
18 Uhr
Staatstheater Mainz – Großes Haus

Igor Stravinsky und die Librettisten W. H. Auden und C. S. Kallman greifen ein faustisches Motiv auf: Die Erfüllung von Wünschen im Tausch für die Seele. Der junge Tom Rakewell rutscht innerhalb der drei Akte, vom Teufel Nick Shadow geleitet, immer tiefer ins Verderben. Die Inszenierung von Immo Karaman verdeutlicht eindrucksvoll: Wo der eine leidet, gewinnt der andere an Vitalität. Eine berührende Lebensentwicklung, die musikalisch durch Ironie und effektvolle Anspielungen v.a. an Mozart überzeugt.

Sinfoniekonzert

Beethoven, Liszt, Castaldi

Fr, 07.10.2022
20 Uhr
Staatstheater Mainz – Orchestersaal

Ludwig van Beethoven: Die Geschöpfe des Prometheus op. 43 – Auszüge aus der Ballettmusik

Franz Liszt: Klavierkonzert Nr. 1 Es-Dur S 124 mit Martina Filjak

Alfonso Castaldi: Marsyas. Poemo sinfonico

Sinfoniekonzert

Beethoven, Liszt, Castaldi

Sa, 08.10.2022
20 Uhr
Staatstheater Mainz – Orchestersaal

Ludwig van Beethoven: Die Geschöpfe des Prometheus op. 43 – Auszüge aus der Ballettmusik

Franz Liszt: Klavierkonzert Nr. 1 Es-Dur S 124 mit Martina Filjak

Alfonso Castaldi: Marsyas. Poemo sinfonico

Musiktheater

Così fan Tutte

So, 09.10.2022
15 Uhr
Staatstheater Mainz – Großes Haus

„So machen sie es alle“.

In seiner 1790 geschaffenen Oper widmet Mozart sich wie so oft der Liebe. Diese wird von Don Alfonso und seiner Gehilfin Despina auf den Prüfstand gestellt und sowohl Fiordiligi als auch Dorabella fallen zunächst als Liebende durch…

Musiktheater

Così fan Tutte

Fr, 14.10.2022
19:30 Uhr
Staatstheater Mainz – Großes Haus

„So machen sie es alle“.

In seiner 1790 geschaffenen Oper widmet Mozart sich wie so oft der Liebe. Diese wird von Don Alfonso und seiner Gehilfin Despina auf den Prüfstand gestellt und sowohl Fiordiligi als auch Dorabella fallen zunächst als Liebende durch…

Musiktheater

The Rake’s Progress

So, 16.10.2022
15 Uhr
Staatstheater Mainz – Großes Haus

Igor Stravinsky und die Librettisten W. H. Auden und C. S. Kallman greifen ein faustisches Motiv auf: Die Erfüllung von Wünschen im Tausch für die Seele. Der junge Tom Rakewell rutscht innerhalb der drei Akte, vom Teufel Nick Shadow geleitet, immer tiefer ins Verderben. Die Inszenierung von Immo Karaman verdeutlicht eindrucksvoll: Wo der eine leidet, gewinnt der andere an Vitalität. Eine berührende Lebensentwicklung, die musikalisch durch Ironie und effektvolle Anspielungen v.a. an Mozart überzeugt.

Musiktheater – PREMIERE

Sweeney Todd

Sa, 22.10.2022
19:30 Uhr
Staatstheater Mainz – Großes Haus

Der über Jahre verbannte Sweeney Todd kommt unter neuem Namen nach London zurück, um Rache an seinem Widersacher Turpin zu üben, welchen er für den Tod seiner Frau verantwortlich macht.

Das Mainzer Theaterensemble weiß es, diesen düsteren Stoff durch Humor und Charme in ein Musical-Erlebnis der besonderen Art zu verwandeln.

Musiktheater

Così fan Tutte

So, 23.10.2022
18 Uhr
Staatstheater Mainz – Großes Haus

„So machen sie es alle“.

In seiner 1790 geschaffenen Oper widmet Mozart sich wie so oft der Liebe. Diese wird von Don Alfonso und seiner Gehilfin Despina auf den Prüfstand gestellt und sowohl Fiordiligi als auch Dorabella fallen zunächst als Liebende durch…

Musiktheater

Sweeney Todd

Fr, 28.10.2022
19:30 Uhr
Staatstheater Mainz – Großes Haus

Der über Jahre verbannte Sweeney Todd kommt unter neuem Namen nach London zurück, um Rache an seinem Widersacher Turpin zu üben, welchen er für den Tod seiner Frau verantwortlich macht.

Das Mainzer Theaterensemble weiß es, diesen düsteren Stoff durch Humor und Charme in ein Musical-Erlebnis der besonderen Art zu verwandeln.

Musiktheater

Sweeney Todd

Di, 01.11.2022
18 Uhr
Staatstheater Mainz – Großes Haus

Der über Jahre verbannte Sweeney Todd kommt unter neuem Namen nach London zurück, um Rache an seinem Widersacher Turpin zu üben, welchen er für den Tod seiner Frau verantwortlich macht.

Das Mainzer Theaterensemble weiß es, diesen düsteren Stoff durch Humor und Charme in ein Musical-Erlebnis der besonderen Art zu verwandeln.

Musiktheater – WIEDERAUFNAHME

Hänsel und Gretel

Sa, 05.11.2022
19:30 Uhr
Staatstheater Mainz – Großes Haus

Aus einem Singspiel im Familienrahmen entstand in jahrelanger Arbeit die erfolgreiche Oper von Engelbert Humperdinck mit seiner Schwester Adelheit Wette als Librettistin.

Die Märchengeschichte wurde von Erik Raskopf zu Coronazeiten halbszenisch realisiert. Durch die Reduktion treten zwei Themenschwerpunkte hervor: die Überforderung der durch die Armut erschöpften Mutter und die Doppeldeutigkeit der Hexengeschichte.

Musiktheater

Sweeney Todd

So, 06.11.2022
18 Uhr
Staatstheater Mainz – Großes Haus

Der über Jahre verbannte Sweeney Todd kommt unter neuem Namen nach London zurück, um Rache an seinem Widersacher Turpin zu üben, welchen er für den Tod seiner Frau verantwortlich macht.

Das Mainzer Theaterensemble weiß es, diesen düsteren Stoff durch Humor und Charme in ein Musical-Erlebnis der besonderen Art zu verwandeln.

Sinfoniekonzert

Das besondere Instrument

Mo, 07.11.2022
19 Uhr
Staatstheater Mainz – Orchestersaal

Das Themerin – ein selten gehörtes Instrument, welches von der Solistin Carolina Eyck in einem abwechslungsreichen Programm vorgestellt wird.

Joseph Schillinger: First Airphonic Suit

Carolina Eyck: Remembrance

Claude Debussy: Clair De Lune arr. Merle J. Isaac

Régis Campo: Dancefloor With Pulsing

Musiktheater

Sweeney Todd

Fr, 11.11.2022
19:30 Uhr
Staatstheater Mainz – Großes Haus

Der über Jahre verbannte Sweeney Todd kommt unter neuem Namen nach London zurück, um Rache an seinem Widersacher Turpin zu üben, welchen er für den Tod seiner Frau verantwortlich macht.

Das Mainzer Theaterensemble weiß es, diesen düsteren Stoff durch Humor und Charme in ein Musical-Erlebnis der besonderen Art zu verwandeln.

Musiktheater

Hänsel und Gretel

Mo, 14.11.2022
19:30 Uhr
Staatstheater Mainz – Großes Haus

Aus einem Singspiel im Familienrahmen entstand in jahrelanger Arbeit die erfolgreiche Oper von Engelbert Humperdinck mit seiner Schwester Adelheit Wette als Librettistin.

Die Märchengeschichte wurde von Erik Raskopf zu Coronazeiten halbszenisch realisiert. Durch die Reduktion treten zwei Themenschwerpunkte hervor: die Überforderung der durch die Armut erschöpften Mutter und die Doppeldeutigkeit der Hexengeschichte.

Musiktheater – WIEDERAUFNAHME

Der Freischütz

Fr, 18.11.2022
19:30 Uhr
Staatstheater Mainz – Großes Haus

Carl Maria von Weber beendete 1821 seine berühmteste Oper, in der er die Zerrissenheit des in die Krise geratenen Jägers Max eindrücklich vertont. Der sonst so treffsichere Max verliert kurz vor dem entscheidenden Schuss um Stand und Liebe jedes Ziel sein Selbstvertrauen und wird offen für angebliche Hilfe, die ihm und seiner Geliebten fast zum Verhängnis wird…

Musiktheater

Hänsel und Gretel

So, 20.11.2022
15 Uhr
Staatstheater Mainz – Großes Haus

Aus einem Singspiel im Familienrahmen entstand in jahrelanger Arbeit die erfolgreiche Oper von Engelbert Humperdinck mit seiner Schwester Adelheit Wette als Librettistin.

Die Märchengeschichte wurde von Erik Raskopf zu Coronazeiten halbszenisch realisiert. Durch die Reduktion treten zwei Themenschwerpunkte hervor: die Überforderung der durch die Armut erschöpften Mutter und die Doppeldeutigkeit der Hexengeschichte.

Musiktheater

Der Freischütz

Mi, 23.11.2022
19:30 Uhr
Staatstheater Mainz – Großes Haus

Carl Maria von Weber beendete 1821 seine berühmteste Oper, in der er die Zerrissenheit des in die Krise geratenen Jägers Max eindrücklich vertont. Der sonst so treffsichere Max verliert kurz vor dem entscheidenden Schuss um Stand und Liebe jedes Ziel sein Selbstvertrauen und wird offen für angebliche Hilfe, die ihm und seiner Geliebten fast zum Verhängnis wird…

Musiktheater

The Rake’s Progress

Fr, 25.11.2022
19:30 Uhr
Staatstheater Mainz – Großes Haus

Igor Stravinsky und die Librettisten W. H. Auden und C. S. Kallman greifen ein faustisches Motiv auf: Die Erfüllung von Wünschen im Tausch für die Seele. Der junge Tom Rakewell rutscht innerhalb der drei Akte, vom Teufel Nick Shadow geleitet, immer tiefer ins Verderben. Die Inszenierung von Immo Karaman verdeutlicht eindrucksvoll: Wo der eine leidet, gewinnt der andere an Vitalität. Eine berührende Lebensentwicklung, die musikalisch durch Ironie und effektvolle Anspielungen v.a. an Mozart überzeugt.

Musiktheater

Sweeney Todd

Sa, 26.11.2022
19:30 Uhr
Staatstheater Mainz – Großes Haus

Der über Jahre verbannte Sweeney Todd kommt unter neuem Namen nach London zurück, um Rache an seinem Widersacher Turpin zu üben, welchen er für den Tod seiner Frau verantwortlich macht.

Das Mainzer Theaterensemble weiß es, diesen düsteren Stoff durch Humor und Charme in ein Musical-Erlebnis der besonderen Art zu verwandeln.

Musiktheater

Così fan Tutte

So, 27.11.2022
18 Uhr
Staatstheater Mainz – Großes Haus

„So machen sie es alle“.

In seiner 1790 geschaffenen Oper widmet Mozart sich wie so oft der Liebe. Diese wird von Don Alfonso und seiner Gehilfin Despina auf den Prüfstand gestellt und sowohl Fiordiligi als auch Dorabella fallen zunächst als Liebende durch…

Musiktheater

Così fan Tutte

Di, 29.11.2022
19:30 Uhr
Staatstheater Mainz – Großes Haus

„So machen sie es alle“.

In seiner 1790 geschaffenen Oper widmet Mozart sich wie so oft der Liebe. Diese wird von Don Alfonso und seiner Gehilfin Despina auf den Prüfstand gestellt und sowohl Fiordiligi als auch Dorabella fallen zunächst als Liebende durch…

Musiktheater

Sweeney Todd

Mi, 30.11.2022
19:30 Uhr
Staatstheater Mainz – Großes Haus

Der über Jahre verbannte Sweeney Todd kommt unter neuem Namen nach London zurück, um Rache an seinem Widersacher Turpin zu üben, welchen er für den Tod seiner Frau verantwortlich macht.

Das Mainzer Theaterensemble weiß es, diesen düsteren Stoff durch Humor und Charme in ein Musical-Erlebnis der besonderen Art zu verwandeln.

Musiktheater

Hänsel und Gretel

So, 04.12.2022
18 Uhr
Staatstheater Mainz – Großes Haus

Aus einem Singspiel im Familienrahmen entstand in jahrelanger Arbeit die erfolgreiche Oper von Engelbert Humperdinck mit seiner Schwester Adelheit Wette als Librettistin.

Die Märchengeschichte wurde von Erik Raskopf zu Coronazeiten halbszenisch realisiert. Durch die Reduktion treten zwei Themenschwerpunkte hervor: die Überforderung der durch die Armut erschöpften Mutter und die Doppeldeutigkeit der Hexengeschichte.

Musiktheater

The Rake’s Progress

Fr, 09.12.2022
19:30 Uhr
Staatstheater Mainz – Großes Haus

Igor Stravinsky und die Librettisten W. H. Auden und C. S. Kallman greifen ein faustisches Motiv auf: Die Erfüllung von Wünschen im Tausch für die Seele. Der junge Tom Rakewell rutscht innerhalb der drei Akte, vom Teufel Nick Shadow geleitet, immer tiefer ins Verderben. Die Inszenierung von Immo Karaman verdeutlicht eindrucksvoll: Wo der eine leidet, gewinnt der andere an Vitalität. Eine berührende Lebensentwicklung, die musikalisch durch Ironie und effektvolle Anspielungen v.a. an Mozart überzeugt.

Musiktheater

Sweeney Todd

Sa, 10.12.2022
19:30 Uhr
Staatstheater Mainz – Großes Haus

Der über Jahre verbannte Sweeney Todd kommt unter neuem Namen nach London zurück, um Rache an seinem Widersacher Turpin zu üben, welchen er für den Tod seiner Frau verantwortlich macht.

Das Mainzer Theaterensemble weiß es, diesen düsteren Stoff durch Humor und Charme in ein Musical-Erlebnis der besonderen Art zu verwandeln.

Musiktheater

Der Freischütz

So, 11.12.2022
15 Uhr
Staatstheater Mainz – Großes Haus

Carl Maria von Weber beendete 1821 seine berühmteste Oper, in der er die Zerrissenheit des in die Krise geratenen Jägers Max eindrücklich vertont. Der sonst so treffsichere Max verliert kurz vor dem entscheidenden Schuss um Stand und Liebe jedes Ziel sein Selbstvertrauen und wird offen für angebliche Hilfe, die ihm und seiner Geliebten fast zum Verhängnis wird…

Musiktheater

Hänsel und Gretel

Di, 13.12.2022
19:30 Uhr
Staatstheater Mainz – Großes Haus

Aus einem Singspiel im Familienrahmen entstand in jahrelanger Arbeit die erfolgreiche Oper von Engelbert Humperdinck mit seiner Schwester Adelheit Wette als Librettistin.

Die Märchengeschichte wurde von Erik Raskopf zu Coronazeiten halbszenisch realisiert. Durch die Reduktion treten zwei Themenschwerpunkte hervor: die Überforderung der durch die Armut erschöpften Mutter und die Doppeldeutigkeit der Hexengeschichte.

Musiktheater – PREMIERE

Peter Pan

Sa, 17.12.2022
18 Uhr
Staatstheater Mainz – Kleines Haus

Die Figur des Peter Pan des Schotten James Matthew Barrey wurde bereits in einer Vielzahl von Adaptionen auf Bühnen, Tonträger und Leinwände gebracht.

Richard Ayres komponiert 2013 seine Version des Peter Pan als Oper in zwei Akten. Durch die intensive und virtuose Komposition entsteht ein Sog, der einen in die Welt eines Jungen eintauchen lässt, der nicht erwachsen werden will.

Musiktheater

Der Freischütz

So, 18.12.2022
18 Uhr
Staatstheater Mainz – Großes Haus

Carl Maria von Weber beendete 1821 seine berühmteste Oper, in der er die Zerrissenheit des in die Krise geratenen Jägers Max eindrücklich vertont. Der sonst so treffsichere Max verliert kurz vor dem entscheidenden Schuss um Stand und Liebe jedes Ziel sein Selbstvertrauen und wird offen für angebliche Hilfe, die ihm und seiner Geliebten fast zum Verhängnis wird…

Musiktheater

Sweeney Todd

Di, 20.12.2022
19:30 Uhr
Staatstheater Mainz – Großes Haus

Der über Jahre verbannte Sweeney Todd kommt unter neuem Namen nach London zurück, um Rache an seinem Widersacher Turpin zu üben, welchen er für den Tod seiner Frau verantwortlich macht.

Das Mainzer Theaterensemble weiß es, diesen düsteren Stoff durch Humor und Charme in ein Musical-Erlebnis der besonderen Art zu verwandeln.

Musiktheater

Peter Pan

Mi, 21.12.2022
19:30 Uhr
Staatstheater Mainz – Kleines Haus

Die Figur des Peter Pan des Schotten James Matthew Barrey wurde bereits in einer Vielzahl von Adaptionen auf Bühnen, Tonträger und Leinwände gebracht.

Richard Ayres komponiert 2013 seine Version des Peter Pan als Oper in zwei Akten. Durch die intensive und virtuose Komposition entsteht ein Sog, der einen in die Welt eines Jungen eintauchen lässt, der nicht erwachsen werden will.

Musiktheater

Così fan Tutte

Do, 22.12.2022
19:30 Uhr
Staatstheater Mainz – Großes Haus

„So machen sie es alle“.

In seiner 1790 geschaffenen Oper widmet Mozart sich wie so oft der Liebe. Diese wird von Don Alfonso und seiner Gehilfin Despina auf den Prüfstand gestellt und sowohl Fiordiligi als auch Dorabella fallen zunächst als Liebende durch…

Musiktheater

Peter Pan

Mi, 26.12.2022
16 Uhr
Staatstheater Mainz – Kleines Haus

Die Figur des Peter Pan des Schotten James Matthew Barrey wurde bereits in einer Vielzahl von Adaptionen auf Bühnen, Tonträger und Leinwände gebracht.

Richard Ayres komponiert 2013 seine Version des Peter Pan als Oper in zwei Akten. Durch die intensive und virtuose Komposition entsteht ein Sog, der einen in die Welt eines Jungen eintauchen lässt, der nicht erwachsen werden will.

Musiktheater

Hänsel und Gretel

Di, 27.12.2022
19:30 Uhr
Staatstheater Mainz – Großes Haus

Aus einem Singspiel im Familienrahmen entstand in jahrelanger Arbeit die erfolgreiche Oper von Engelbert Humperdinck mit seiner Schwester Adelheit Wette als Librettistin.

Die Märchengeschichte wurde von Erik Raskopf zu Coronazeiten halbszenisch realisiert. Durch die Reduktion treten zwei Themenschwerpunkte hervor: die Überforderung der durch die Armut erschöpften Mutter und die Doppeldeutigkeit der Hexengeschichte.

Musiktheater

Hänsel und Gretel

Fr, 30.12.2022
19:30 Uhr
Staatstheater Mainz – Großes Haus

Aus einem Singspiel im Familienrahmen entstand in jahrelanger Arbeit die erfolgreiche Oper von Engelbert Humperdinck mit seiner Schwester Adelheit Wette als Librettistin.

Die Märchengeschichte wurde von Erik Raskopf zu Coronazeiten halbszenisch realisiert. Durch die Reduktion treten zwei Themenschwerpunkte hervor: die Überforderung der durch die Armut erschöpften Mutter und die Doppeldeutigkeit der Hexengeschichte.

Musiktheater

Sweeney Todd

Sa, 31.12.2022
19:30 Uhr
Staatstheater Mainz – Großes Haus

Der über Jahre verbannte Sweeney Todd kommt unter neuem Namen nach London zurück, um Rache an seinem Widersacher Turpin zu üben, welchen er für den Tod seiner Frau verantwortlich macht.

Das Mainzer Theaterensemble weiß es, diesen düsteren Stoff durch Humor und Charme in ein Musical-Erlebnis der besonderen Art zu verwandeln.

Musiktheater

Peter Pan

Mi, 04.01.2023
19:30 Uhr
Staatstheater Mainz – Kleines Haus

Die Figur des Peter Pan des Schotten James Matthew Barrey wurde bereits in einer Vielzahl von Adaptionen auf Bühnen, Tonträger und Leinwände gebracht.

Richard Ayres komponiert 2013 seine Version des Peter Pan als Oper in zwei Akten. Durch die intensive und virtuose Komposition entsteht ein Sog, der einen in die Welt eines Jungen eintauchen lässt, der nicht erwachsen werden will.

Musiktheater

Peter Pan

Do, 05.01.2023
11 Uhr
Staatstheater Mainz – Kleines Haus

Die Figur des Peter Pan des Schotten James Matthew Barrey wurde bereits in einer Vielzahl von Adaptionen auf Bühnen, Tonträger und Leinwände gebracht.

Richard Ayres komponiert 2013 seine Version des Peter Pan als Oper in zwei Akten. Durch die intensive und virtuose Komposition entsteht ein Sog, der einen in die Welt eines Jungen eintauchen lässt, der nicht erwachsen werden will.

Musiktheater – WIEDERAUFNAHME

Nabucco

Sa, 07.01.2023
19:30 Uhr
Staatstheater Mainz – Großes Haus

Guiseppe Verdi greift in seiner dritte Oper Stoff des alten Testaments auf:

Sinfoniekonzert

Konzert zum Neuen Jahr

So, 08.01.2023
19 Uhr
Staatstheater Mainz – Orchestersaal

Mit Werken von Edvard Grieg, Rued Langgaard, Friedrich Kuhlau, Johann Strauß und Eduard Strauß ins Neue Jahr starten!

Musiktheater

Der Freischütz

Sa, 14.01.2023
19:30 Uhr
Staatstheater Mainz – Großes Haus

Carl Maria von Weber beendete 1821 seine berühmteste Oper, in der er die Zerrissenheit des in die Krise geratenen Jägers Max eindrücklich vertont. Der sonst so treffsichere Max verliert kurz vor dem entscheidenden Schuss um Stand und Liebe jedes Ziel sein Selbstvertrauen und wird offen für angebliche Hilfe, die ihm und seiner Geliebten fast zum Verhängnis wird…

Musiktheater

Peter Pan

Mi, 18.01.2023
19:30 Uhr
Staatstheater Mainz – Kleines Haus

Die Figur des Peter Pan des Schotten James Matthew Barrey wurde bereits in einer Vielzahl von Adaptionen auf Bühnen, Tonträger und Leinwände gebracht.

Richard Ayres komponiert 2013 seine Version des Peter Pan als Oper in zwei Akten. Durch die intensive und virtuose Komposition entsteht ein Sog, der einen in die Welt eines Jungen eintauchen lässt, der nicht erwachsen werden will.

Musiktheater

Nabucco

Di, 24.01.2023
19:30 Uhr
Staatstheater Mainz – Großes Haus

Guiseppe Verdi greift in seiner dritte Oper Stoff des alten Testaments auf:

Musiktheater

Nabucco

Mi, 22.02.2023
19:30 Uhr
Staatstheater Mainz – Großes Haus

Guiseppe Verdi greift in seiner dritte Oper Stoff des alten Testaments auf:

Musiktheater

Sweeney Todd

Fr, 24.02.2023
19:30 Uhr
Staatstheater Mainz – Großes Haus

Der über Jahre verbannte Sweeney Todd kommt unter neuem Namen nach London zurück, um Rache an seinem Widersacher Turpin zu üben, welchen er für den Tod seiner Frau verantwortlich macht.

Das Mainzer Theaterensemble weiß es, diesen düsteren Stoff durch Humor und Charme in ein Musical-Erlebnis der besonderen Art zu verwandeln.

Musiktheater

Sweeney Todd

So, 25.03.2023
15 Uhr
Staatstheater Mainz – Großes Haus

Der über Jahre verbannte Sweeney Todd kommt unter neuem Namen nach London zurück, um Rache an seinem Widersacher Turpin zu üben, welchen er für den Tod seiner Frau verantwortlich macht.

Das Mainzer Theaterensemble weiß es, diesen düsteren Stoff durch Humor und Charme in ein Musical-Erlebnis der besonderen Art zu verwandeln.